Skip to main content

As I Lay Dying - Shaped By Fire 2019

„Liegt die Wahrheit in dem, was du wahrnimmst, oder in dem, was ich sage?“, fragt Tim Lambesis gleich zu Beginn. Es sind die Worte eines Mannes, der in seiner Vergangenheit große Fehler begangen, dafür bezahlt hat und sich nun den Dämonen seiner Vergangenheit stellt. Wobei Dämonen nicht ganz richtig ist, denn Lambesis muss seinem eigenen Selbst entgegentreten, um die Tat aufzuarbeiten, die im Jahr 2013 die komplette Metalcore-Szene in die Fassungslosigkeit stürzte.
Mit der Wiedervereinigung einer Bruderschaft, die schon fast zwei Jahrzehnte zurückreicht, kehren As I Lay Dying mit ihrem siebten Langspieler »Shaped By Fire« zurück.

Rasiermesserscharfe Thrash-Riffs, bollernde Drums und effektive Breakdowns erfinden das Rad zwar nicht neu, rühren aber jeden Pit auf; die stilistische Bandbreite reicht dabei von kompromisslos-brutalen Kopfabschraubern wie ‘Gatecreeper’ bis hin zu hochmelodischen, emotionalen Achterbahnfahrten wie ‘Torn Between’. In Sachen Eingängigkeit, Hit-Dichte und Abwechslungsreichtum kratzen die Amerikaner dabei an ihrem bislang stärksten Werk AN OCEAN BETWEEN US (2007); man mag gar nicht daran denken, wo As I Lay Dying heute stehen würden, wäre es nicht zur Zwangspause gekommen. Dass sie sich derart stark zurückmelden, ist beeindruckend genug!

Und so bleibt „Shaped By Fire“ den großen Knall vielleicht schuldig. Denn das beste Album ihrer Karriere ist es nicht geworden, aber eben ein starkes Metalcore-Album ohne dramatische Ausfälle, aber mit ein paar Nummern, die etwas vorbeirauschen. Dennoch: Steckt man die Erwartungen, die möglicherweise aus der Vergangenheit und auch der Reunion entstanden sind, etwas zurück, so haben AS I LAY DYING eines definitiv gemacht: Ein lohnenswertes Metalcore-Album geliefert, das alles beinhaltet, was man von der Band kennt und hören möchte.

Tracklist

1     - Burn To Emerge     
2     - Blinded     
3     - Shaped By Fire     
4     - Undertow     
5     - Town Between     
6     - Gatekeeper     
7     - The Wreckage     
8     - My Own Grave     
9     - Take What's Left     
10     - Redefined     
11     - Only After We've Fallen     
12     - The Toll It Takes

 

AS I LAY DYING - Shaped By Fire (OFFICIAL MUSIC VIDEO)

 

zu hören bei www.darkradio.de