Skip to main content

Dark Millennium - Where Oceans Collide 2018

Ein Urgestein der deutschen Dark-Metal-Szene ist zurückgekommen um zu bleiben, das steht nun fest. Einst anno 1989 gegründet und 1994 aufgelöst, erreichte die Band schnell einen Kultstatus in der Szene. Dementsprechend horchten alle Fans der düsterprogressiven Klänge auf, als es 2016 hieß, dass die Truppe aus Bad Fredeburg wieder ins Rampenlicht zurückkehren und ihre spektakuläre Mischung aus knarzigem Death, Prog und Epik in neue Gewänder tauchen würde. Nach ihrem großen Comeback »Midnight In The Void« geht es nun weiter im Programm und im Sommer steht ihr neuer Longplayerschützling »Where Oceans Collide« in den Regalen, bereit, um an die früheren Erfolge nahtlos anzuknüpfen. Um dieses dritte Album zu schmieden, hatte die Truppe sich extra ihr bandeigenes Studio namens Wide Noise zugelegt und somit kann die Reise weitergehen – tief hinab in die Kälte des Ozeans.

DARK MILLENNIUM setzen mit "Where oceans collide" ihre unberechenbare Entwicklung fort - und selbst in neuen, experimentellen Gewässern bleiben die charakteristische Gitarrenarbeit von Hilton und Michael sowie Christians unverkennbare Stimme tonangebend und sorgen für Wiedererkennungswert!

Dark Millenium gehören zur alten Garde der deutschen Dark Metal-Szene und sie sind wieder da.

Tracklist

 1. Vampire´s Empire
 2. Lovers Die
 3. Moving Light
 4. Insubstantial
 5. Nights, Eternal
 6. Flesh Is Weak
 7. The Lie Behind the Trust
 8. Diseases Decease
 9. Jessica´s Grave
10. In Equilibrium
11. Across Oceans of Souls

 

DARK MILLENNIUM - Lovers Die (Official Video)