Zum Hauptinhalt springen

Killing Gandhi - Aspirations Of Failure 2018

KILLING GANDHI sind eine 2013 gegründete Melodic Death Metal Band aus Kopenhagen.

 

Killing Gandhi - Aspirations Of Failure



KILLING GANDHI sind eine 2013 gegründete Melodic Death Metal Band aus Kopenhagen.

Aspirations Of Failure" ist ein Konzeptalbum über zwei Männer, die sich vor die Wahl gestellt sehen, ob sie in ihrem professionellen und persönlichen Leben erfolgreich sein oder versagen wollen. Die Story ist ein Mix aus persönlichen Erfahrungen von Martin Arendal (Gitarren) und reiner Fiktion.

Wenn die Band Musik schreibt, gilt der Grundsatz, dass es keine Grenzen gibt - alles was zählt ist der Moment und es wird sich nicht an anderen Alben orientiert. Dadurch ist das Songwriting des neuen Albums noch wuchtiger als auf ihrem Debüt. Das Album beinhaltet Einflüsse diverser Metalgenres:
Dimmu Borgir-eske Black Metal Passagen; eine Aggressivität, die stark an Arch Enemy erinnert oder eingängige Refrains im Stil von Children Of Bodom und den frühen In Flames. Selbst einige Wikinger
- Vibes à la Amon Amarth haben es aufs Album geschafft.

Die Vocals auf dem neuen Album decken ein breites Spektrum ab, wobei Leadsänger Thorbjørn Jensen sein ganzes Repertoire ausschöpfen kann: Von tiefen Growls über solide Mitteltöne bis hin hohen, aggressiven Screams ist alles dabei; wobei sich der Hörer jedoch immer voll auf die Songs konzentrieren kann, dennoch nicht weiß, was ihn im Verlauf der Songs erwartet.

Abermals hat sich die Band mit dem führenden dänischen Rock-und Metalproduzenten Jacob Hansen zusammengetan, der sich um den Mix des Albums gekümmert hat und der schon mit Bands wie Volbeat, Amaranthe, Epica, Primal Fear, Pretty Maids oder Týr gearbeitet hat. Mit Jacob Hansen an Bord haben die Songs von KILLING GANDHI eine neue Dimension bekommen und die Band erreichte den perfekten Melo-Death Sound, nach dem sie strebten.

Mit dem neuen Album im Gepäck sind KILLING GANDHI bereit, einen Schritt weiter zu gehen, neue Fans für sich zu gewinnen und einen noch größeren Eindruck in der internationalen Metalszene zu hinterlassen.

Tracklist

01. Opus #6
02. Let Me Tell You
03. Dark Hours
04. Hollow Paintings
05. The Great Escape
06. Opus #2
07. Art Of Silence
08. My True Being
09. The Painter And The Sleeper
10. Farewell
11. Opus #1
12. Building My Own Fate

https://www.youtube.com/watch?v=V6690bxxaoI