Skip to main content

Lords Of The Trident - Shadows From The Past 2018

Seit 10 Jahren ist die Band aktiv und legt mit “Shadows From The Past” ihr viertes Studioalbum vor. Diese Diskografie wird noch um drei EPs ergänzt, darunter eine Weihnachts-EP. Zwischendurch mussten natürlich auch noch einige Besetzungswechsel vorgenommen werden, da die diversen musikalischen Schlachten ihre Opfer forderten.

Schon beim Opener “Death Dealer” zeigt der Fünfer deutlich, wo es langgeht. Lords Of The Trident bewegen sich im Fahrwasser von Bands wie Judas Priest, Saxon, oder auch Iron Maiden, also in guter alter NWOBHM Tradition. Demzufolge ist das Markenzeichen der Musik die doppelte Gitarren-Spitze, ob bei den knallenden Riffs oder den zum Teil genialen Soli. Dazu passt hervorragend die klare kraftvolle Stimme von Sänger Fang VonWrathenstein. 329376Man wird das eine oder andere Mal an den großen Ronny James Dio erinnert. Ok tatsächlich heißt der Mann wohl Ty Christian. Auch die anderen Bandmitglieder warten hier mit Künstlernamen auf.

“Burn It Down (With Fire)” der absolute Höhepunkt des Albums. Hier konnte die kanadische Sängerin Brittney Slayes (mit bürgerlichem Namen Brittney Hayes) von Unleash The Archers als Duett-Partnerin verpflichtet werden. Gnadenlos hart und schnell gespielter Power-Metal. Und auch Brittney beherrscht die hohen Screams. Das Video zum Song ist durchaus sehenswert. Zur Abwechslung gibt es dann im Anschluss mit “Figaro” eine großartige Metal-Hymne. Und “The Nameless Tomb” animiert zum Mitmachen, Mitsingen, Mitbangen. Live geht der Song ganz sicher richtig ab. “The Gatekeeper” ist ein würdiger Schlusssong. Erneut ist hier der Geist von Dio zu spüren.

“The Most Metal Band on Earth”, so lautet der augenzwinkernde Untertitel zum Bandnamen. OK, bis zur Weltherrschaft ist es noch ein gutes Stück Weg. Aber auf “Shadows From The Past” zeigen die US-Boys, dass es ihnen durchaus ernst damit ist. Sie haben ein grundsolides Album eingespielt, das von Anfang bis Ende für großen Hörspaß sorgt.

Tracklist

01 Death Dealer
02 Zero Hour
03 Tormentor
04 Burn it Down (With Fire) Feat. Brittney Slayes
05 Figaro
06 The Party Has Arrived
07 Brothers of Cain
08 Reaper’s Hourglass
09 Chasing Shadows
10 The Nameless Tomb
11 The Gatekeeper

 

LORDS OF THE TRIDENT - Brothers Of Cain