Skip to main content

M.I. GOD. - Specters On Parade 2019

Was M.I. GOD. "Sophisticated Metal" nennen, ist in erster Linie Todesstahl auf der Hart-Zart-Schiene mittlerer In Flames, ferner beeinflusst von den Nu-Metal-Pioniere Korn, Synth Pop und Prog-Kraftmeierei der Marke Dream Theater (ab "Six Degrees of Inner Turbulence"). Hinzu kommen zeitgenössischer Yankee-Stoff fürs Radio wie Sevendust oder Disturbed sowie diverse Soundtrack-Komponisten.

Der Hörer wird durch eine klangvolle Geschichte geführt, bei der er sich in die Rolle des Protagonisten versetzen und Gefühle wie Angst, Verlust, Wut, Irrglaube und prinzipiell das gesamt Spektrum an menschlichen Gefühlen erleben kann.

„Titans Of The Void“, „Atelier Macabre“, „Tears Of Today“ und „Weight Of A Million Souls“ sind diesbezüglich gute Repräsentanten für das Auf und Ab der menschlichen Seele und laden dazu ein, mittendrin statt nur dabei zu sein.

M.I. GOD. zehrten beim Songwriting spürbar von ihrer langjährigen Erfahrung, denn schließlich sind sie bereits seit der Jahrtausendwende am Start. Obgleich sich mittlerweile einiges bei ihnen verändert hat: Besetzungswechsel erfolgten bis zur Beinahe-Auflösung, Band-Contests wurden gewonnen man heizte für internationale Schwergewichte ein, und in der Tat ist ein steter Stimmungswechsel zwischen Tragik und Euphorie ein Hauptmerkmal von "Specters On Parade"

Dass Tracks wie 'Embracing The Neon', 'Tears Of Today' und 'Bound To A Daydream', der subjektiv empfunden stärksten Nummer der Platte neben dem Titelsong, im Laufe von fünf Jahren erarbeitet wurden, hört man ihren detailreichen Arrangements an, auch wenn das Sextett ein strenges Augenmerk auf kompakte Strukturen und diesen entsprechende Zugänglichkeit der leichteren Art legt. Andererseits dürfte man der Scheibe speziell unterm Kopfhörer so schnell nicht überdrüssig werden.

Das Konzeptalbum soll übrigens nur der erste Teil sein. Metalfans die was wirklich Frisches und Interessantes hören wollen, sollten M.I.GOD wirklich auf dem Schirm haben!

Tracklist

01 – Vertigo
02 – The solitary ghost
03 – Tongues of poison
04 – We all belong to the dark
05 – Embracing the neon
06 – Titans of the void
07 – The sleeping cruelty
08 – Atelier macabre
09 – Specters on parade
10 – Sonata in tenebris (Interlude I)
11 – Tears of today
12 – What’s your favourite scourge?
13 – Chances
14 – The call
15 – Weight of million souls
16 – Cluster (Interlude II)
17 – Bound to a daydream
18 – Between the devil and the blue sea
19 – The threshold
20 – Terminus: Life
21 – I feed you my love (Margaret Berger – Cover)

 

M.I.GOD. - The Solitary Ghost (Official Lyric Video)