Skip to main content

Månegarm - Fornaldarsögur 2019

Die Wikinger fallen wieder ein und machen keine Gefangenen!
Månegarm laden auf Fornaldarsagor zu einem Abenteuer in längst vergangenen Zeiten ein. Die acht neuen Tracks erwecken Sagen und Erzählungen aus vorchristlicher Zeit zum Leben, die noch heute die Grundpfeiler Skandinaviens ausmachen – und nun mit packendem Viking Metal vertont wurden.

Seit mittlerweile über zehn Jahren gehören MÅNEGARM zur nordischen Viking-Metal-Elite. Als Trademarks der Band haben sich kräftig rockende Gitarren, treibende Rhythmen, rau gegrunzte, gekreischte und melodische Gesänge sowie traditionelle Instrumente wie Violine und Flöte eingebürgert.

Der furiose Opener "Sveablotet" etwa lässt majestätischen Black Metal in hymnische Chöre und Melodien münden, "Ett sista farväl" hingegen paart melancholischen Folk-Spirit mit zarter Frauenstimme. Warme Violinenklänge blitzen immer wieder auf, verleihen den frostigen Metal-Kompositionen epischen Charakter und befeuern das Kopfkino beim Hörer. "Fornaldarsagor" entpuppt sich als das bislang vielschichtigste und am kompromisslosesten durchgesetzte Konzeptepos der Schweden, das die heidnischen Flammen noch lange lodern lassen wird.

Die Melodien sind schmissig und auf den Punkt gebracht, die traditionellen Instrumente geschickt integriert, ruhigere Momente mit weiblichem Gesang an den richtigen Stellen platziert, und die unvermeidlichen Männerchöre grölen gerade noch an der Schmerzgrenze.
Bei aller Abneigung gegen das Pagan-Genre: Diese Schweden wissen durchaus, wie man Songs schreibt.


Tracklist

1     - Sveablotet 5:32     
2     - Hervors Arv 5:21     
3     - Slaget Vid Bråvalla 5:03     
4     - Ett Sista Farväl 5:14     
5     - Spjutbädden 5:56     
6     - Tvenne Drömmar 4:47     
7     - Krakes Sista Strid 7:39     
8     - Dödskvädet 5:39

 

MANEGARM - Hervors arv (Official Video) | Napalm Records