Skip to main content

Mono Inc. - Together Till The End 2017

Diesmal gibt es wieder ein komplettes Album auf Englisch…

Mono Inc. - Together Till The End 2017



Das nunmehr neunte Album der Düster-Rocker Mono Inc. aus Hamburg.
Diesmal gibt es wieder ein komplettes Album auf Englisch… Besser kann 2017 nicht beginnen. Mit diesem Album haltet ihr einen Juwel in der Hand, einen wahren Meilenstein in der Bandgeschichte von Mono Inc. und dieses Konzeptalbum erzählt euch Geschichten aus alten Zeiten der Seefahrt. Inspiriert wurden sie in den Hamburger Hafenstudio vom Ausblick aufs Wasser und die damit behaftete Atmosphäre. Begebt euch mit auf die Reise ins Jahr 1722. Auch die eine oder andere Überraschung wird es auf diesem Album geben.
Es gibt für die Band kein „wir hier oben“ und „Ihr da unten“. „Wir stehen zusammen! Wir sind eins! Unerschütterlich! Bis zum Ende!“ Dies sind nicht nur schöne Worte oder sogar Floskeln, wer sich dieses Album anhört, wird gleich beim ersten Mal verstehen, was Martin und die Band meint.

Wir schreiben das Jahr 1722. Donner kracht, Wellen brechen, der Himmel weint. Mit Ihrem neunten Studioalbum nehmen uns die vier Hamburger von MONO INC. mit auf große Fahrt! Dramatik, große Melodien, kolossale Orchestrierungen und bewegende Texte begleiten das Konzeptalbum auf der tragischen Seereise über die Weltmeere und der Suche nach rettenden Ufern. Vom sicheren (Hamburger) Hafen bis zum schicksalhaften Ende.

Das neue Album der Band um Sänger Martin Engler und Schlagzeugerin Katha Mia packt seine Hörer bereits mit den ersten Takten und man spürt förmlich das Ächzen der Masten, das Peitschen der Stürme und die salzige Gischt. Vollkommen unbeeindruckt von den Charterfolgen der letzten 3 Top-10-Vorgänger-Alben versetzen uns Mono Inc. in eine andere, raue, in ihre Welt. Diese zwölf Songs sind ein wahres Wechselbad an Stimmungen. Eigenständig, anders und dennoch angenehm eingängig setzen sie sich im Herzen und im Gehörgang fest.

Mono Inc. greifen auf altbewährte Riffs und Klänge aus ihrer Bandgeschichte zurück, polarisieren aber auch mit neuen Klangerlebnissen und das funktioniert. Das Tempo der Tracks haben sie wieder an das gewohnte monomanische angepasst ohne dabei zu klingen, als wären sie auf der Flucht. Herausragender Düster-Rock.

Tracklist

Disk: 1
01. The Banks Of Eden
02. Together Till The End
03. Boatman (feat. Ronan Harris)
04. Out In The Fields
05. The Tide
06. Children Of The Dark (feat. T.Wolff, J.Witt & C.Harms)
07. Forever And A Day
08. Across The Waves
09. There Comes A Time (Back To Life)
10. Rome Wasn’t Built In A Day
11. This Is My Life
12. Eden (Reprise)

Disk: 2
01. Potter’s Field (live & unplugged ft. Ronald Zeidler)
02. Across The Waves (Performed By Palast)
03. Forever And A Day (Infinity RMX by Solitary Experiments)
04. Children Of The Dark (Faderhead Synthwave Remix)
05. Across The Waves (Takatiktok Mix By Eisfarbik)
06. This Is My Life (Kondensat ReMix By Blitzmaschine)
07. Boatman (Originial Version)
08. Children Of The Dark (Original Version)

https://www.youtube.com/watch?v=cbefG0SorVw