Skip to main content

Nazareth - Tattooed On My Brain 2018

 

 

Noch in diesem Jahr feiert die Band ihr "50 Jähriges" Jubiläum!!!!!!!!!!!!!

Auf "Tattooed On My Brain" ist zum ersten Mal der inzwischen gar nicht mehr so neue Sänger Carl Sentance zu hören. Der zählt bekanntermaßen seit vier Jahren zum Line-Up und hat sich zumindest in der Live-Situation als kompetenter Nachfolger des legendären, krankheitsbedingt zum Aussteigen gezwungenen Dan McCafferty erwiesen. Seine Klasse als Sänger ist hinlänglich bekannt, nicht bloß durch seine Alben mit PERSIAN RISK, auch die Tatsache, dass er immer wieder gerne von Musiker-Kollegen wie Don AIREY, Dario MOLLO oder Klaus SCHUBERT für Beiträge eingeladen wird, spricht für den Waliser.

Zusammen mit Pete Agnew, dem letzten verbliebenen Gründungsmitglied am Bass, dem mit 24 Dienstjahren längst dienenden NAZARETH-Gitarristen Jimmy Murrison und Lee Agnew, der nach dem Tod von Ur-Drummer Darrel Sweet 1999 den Platz hinter dem Drum-Kit in der Formation seines Vaters übernahm, fand sich Carl im "Sub Station"-Studio im schottischen Rosyth ein, um unter der Regie von Yann Rouiller insgesamt 13 neue Nummern aufzunehmen.

Das Songmaterial lässt sich in Summe grob unter dem Begriff Classic / Hard Rock zusammenfassen und dürfte auch bei Konzerten ganz gut zur Geltung kommen, zumal die Herrschaften selbstredend wissen, was ein Song benötigt, der auch eine live funktionieren soll. Dadurch ist auch für ein unterhaltsames wie abwechslungsreiches Programm gesorgt, zumal vom stampfenden Dampfhammer ('Never Dance With The Devil') über lässig-groovende Riff-Rocker ('Crazy Molly') sowie Ausflüge in den Boogie-Rock ('Pole To Pole') bis hin zu bluesigen Nuancen ('Rubik’s Romance') alles geboten wird, was zu gepflegtem Classic Rock irgendwie dazugehört.

Bassist und Gründungsmitglied Pete Agnew über das neue Album: „Ich erwarte, dass dieses Album dank der neuen Besetzung deutlich kritischer betrachtet werden wird als irgendeine andere Platte in der Geschichte von NAZARETH. Und ich hoffe natürlich, dass sie als eine der besten unserer Karriere beurteilt werden wird.“

Dass Nazareth sich neu erfunden haben, würde zu weit gehen, aber sie sind meilenweit davon entfernt, ein erloschenes Licht zu sein.

Tracklist


1. Never Dance With The Devil
2. Tattooed On My Brain
3. State Of Emergency
4. Rubik’s Romance
5. Pole To Pole
6. Push
7. The Secret Is Out
8. Don’t Throw Your Love Away
9. Crazy Molly
10. Silent Symphony
11. What Goes Around
12. Change
13. You Call Me

Line-Up
Pete Agnew – Bass
Carl Sentance – Vocals
Jimmy Murrison – Guitar
Lee Agnew – Drums

 

Nazareth - "Tattooed On My Brain" (Official Music Video)