Zum Hauptinhalt springen

Osyron - Kingsbane (2017)

Osyron hat die Kluft zwischen traditionellem europäischen Metal und der Musik ihrer selbstgezogenen Zeitgenossen überbrückt und hat einen ganz eigenen Sound.

Osyron - Kingsbane (2017)



Canadian Symphonic Metal

osyron-kingsbane-2017-aHR0cDovL3d3dy5iaWxkZXJsb2FkLmNvbS9kYXRlbi9pbmRleFROTEo3LmpwZw==.jpg

Osyron ist eine symphonische Metalband aus Calgary, Alberta. Die Gruppe besteht aus Sänger Reed Alton, Gitarristen Krzysztof Stalmach und Bobby Harley, Bassist Tyler Corbett und Schlagzeuger Trevor Cobb. Osyron hat die Kluft zwischen traditionellem europäischen Metal und der Musik ihrer selbstgezogenen Zeitgenossen überbrückt und hat einen ganz eigenen Sound.

Die Ursprünge der Band gehen zurück auf Ontario, wo sie unter dem Namen Morbid Theory begannen. Sie veröffentlichten ihre erste Demo "Chaos Breed" im Jahr 2006 und spielten neben Acts wie: Norther, Protest der Held, Threat Signal und The Agonist. Sie haben eine Folge-Demo "Harbinger" aufgenommen und 2010 veröffentlicht.

Nach dieser Veröffentlichung unterzog sich die Band einigen Änderungen in der Mitgliedschaft, der Landschaft und der Identität. Im Jahr 2012 zog die Gruppe, die nun in Osyron umbenannt wurde, in "Harbinger" in Calgary neu auf und veröffentlichte das Album im Jahr 2013. Die Dynamik, die folgte, war schnell, denn "Harbinger" erregte die Aufmerksamkeit der europäischen Metallgemeinschaft. ein Favorit von Publikum, Kritikern und Radioprogrammierern.

Osyrons nächstes Ziel ist es, mit ihrem kommenden Album Kingsbane ihren Sound über den Teich zu bringen, um im Herbst 2017 veröffentlicht zu werden.

Das aus 8 Songs bestehende Album erzählt die Geschichte eines unfreiwilligen Helden, der eine Reise antritt, die so unwahrscheinlich wie fantastisch ist. Eine weitläufige Geschichte von äußeren Motivationen, die den Wandel nach innen vorantreiben. Unser Held steht vor der entmutigenden Aufgabe, einen mächtigen Tyrannen-König mit einem unnachgiebigen Griff in sein verzweifeltes Königreich zu stürzen. Das Album erzählt eine Geschichte, die so umfangreich ist wie die Klangwelten, die von diesem Quintett aus Calgary geschaffen wurden.

Tracklist

1 From Ashes  2:12
2 To War  5:56
3 Razor's Wind  8:15
4 Viper Queen  7:07
5 Griefmaker  6:40
6 Kingsbane  7:19
7 Empire of Dust  7:28
8 Kingmaker  9:46

https://www.youtube.com/watch?v=zTe3heoGg48