Skip to main content

SchEdelweiss - Schlagring Walzer 2019

Der Wahnsinn meldet sich zurück! Nach dem Debütalbum Pogosymphonien (2017) kommt jetzt das ersehnte zweite Album der Lienzer Deutschrock- und Oi Punk-Band SchEdelweiss.

Der Wahnsinn meldet sich zurück- so heißt es im ersten Song „Flächenbrand“, mit dem SchEdelweiss das Feuer entfacht und direkt zu Beginn dafür sorgt, dass sich der Opener als Ohrwurm sofort bei uns ein brennt. Der Schlagring wird ausgepackt und es wird zum Tanz geladen, direkt Vollgas in das neue Album! Bereits Mitte Juni ging das  zu diesem Song online.

Felsenfester Ehrgeiz und unendlich viel Geduld, genau das zeichnet die Band aus. Die Jungs stecken unglaublich viel Herz in ihre Musik und haben eine extrem enge Bindung zu ihren Fans, das merkt man auch an der Art ihrer Songs! Und wer sich einmal richtig darauf eingelassen hat, dessen Herz schlägt rot- weiß- rot. „Der Tanz beginnt“, das ist das erste Gebot!

Großes erleben und die Welt bereisen, natürlich mit feinstem Deutschrock im Ohr- von diesem Fernweh wird im dritten Track „Von Hier bis Dort“ gesungen. Obsi's laute, freche Stimme dringt tief in Mark und Knochen ein und macht allein dadurch schon den Song zu was Besonderem.

Nein, das ist kein Tippfehler, der Songs heißt wirklich so! Eine schnelle Partyhymne, die zum tanzen einlädt. Erst Pogo vor der Bühne, dann „Matzratzenschubidu“. Hier wurde ein Fetenklassiker kreiert, der garantiert Kult werden wird- zumindest in SchEdelweiss Kreisen!

Der Song „Pump“, hier geht es nicht um den beliebten Damenschuh sondern um die Aktivität im Fitnessstudio.

Und wie schon auf dem Debütalbum, gibt es mit „So wie du mich“ auch hier einen Hauch von einem Liebelslied.

„... aus dem Abseits aus dem Schatten stiegen wir empor,
'ne dämonischer Kapelle, kein verschissener Kirchenchor. ..."

Dunkle Mächte werden kommen, „... unser Wort ist das Gesetz...“, seid ihr bereit? Finster, gewaltig, ja gar teuflisch geht es mit „Der Himmel brennt“ weiter! Wenn du einmal von dieser Aura eingenommen wurdest, kannst du dich dem nicht mehr entziehen!

„ … Wir betrinken uns mit Freiheit,  Angst und Geld hatten wir nie. Da kann kommen, was auch kommen mag, uns zwingt nichts in die Knie! ...“ Song Nummer acht „So war es“ drückt aus, wofür die Jungs einstehen.

„... wir waren immer schon die, die am Rande stehen...“

„Schwiegermamas“ Alptraum halt: Trinkfeste Chaoten, Randalierer, Rabauken, die wild durchs Leben gehen und nur das machen, was sie wollen! Und dennoch ist ihre Weste weiß! Fickt euch, ihr Verlierer! Musikalisch beginnt die Nummer zunächst recht ruhig, steigert sich aber ziemlich schnell im Tempo und bremst dann auch bis zum Schluss nicht mehr aus.

„Bomberjackenpflicht“ ist ein ganz besonderes Gute Nacht Lied, bei dem sich Obsi stimmgewaltige Unterstützung von seiner Tochter geholt hat. Der Song fetzt und macht richtig Bock, ob du es willst oder nicht! Interessant wäre es, eine Live Version von dieser Nummer zu hören.

Mit dem vorletzten Song sagt die Band schlichtweg „Danke“- an die geilste Crew, an alle Fans und jeden einzelnen für den Support der letzten sechs Jahre!

„... eine Band mit einer Botschaft, war unser größer Traum,
doch es wurd' ein Saufgelage, bei uns im Proberaum. ...“

Im letzen Song „Hip Hip Hurra“ blicken Obsi und Scherzer zurück in das Jahr 2013, als alles begann! Nächtelang gesoffen, gefeiert und gelacht, aber auch geschuftet, geschrieben und gesungen. Und dann kam endlich das erste Album: die Pogosymphonien. Die Musiker leben den deutschen Rock in ihren Melodien und erinnern an eine geile Zeit, als von Osttirol bis Ostfriesland ein ganzer Chor „Ramba Zamba“ sang und sich beim Pogo zu „Kind von Traurigkeit“ verausgabte. Gleichzeitig wird aber auch in die Zukunft geblickt, die böse Allianz kam wieder zusammen, das SchEdelweiss erstrahlt in neuem Glanz und geht mit dem Schlagring Walzer nun ins siebte Jahr. Eine ungewöhnliche und eigenartige Idee, das Erlebte nochmal zu resümieren und in einen Song zu packen.

Tracklist:

  1.     Flächenbrand
  2.     Der Tanz beginnt
  3.     Von Hier bis Dort
  4.     Matzratzenschubidu
  5.     Pump
  6.     So wie du mich
  7.     Der Himmel brennt
  8.     So war es
  9.     Schwiegermamas
  10.     Bomberjackenpflicht
  11.     Danke
  12.     Hip Hip Hurra

 

SchEdelweiss - Flächenbrand