Skip to main content

Skillet - Victorious 2019

Es handelt sich hierbei bereits um das neunte Studioalbum der vier aus Memphis stammenden Musiker, die seit 1996 eine feste Größe in der Szene darstellen.

Musikalisch bleiben sich SKILLET treu und beginnen klassisch mit einem wuchtigen Opener, der eine ordentliche Energie versprüht. "Legendary" beinhaltet ein paar fette Gangshouts und prescht durchaus aggressiv nach vorn. Classic SKILLET at its best! Der Titeltrack hat was balladeskes, bewegt sich aber doch eher in die Richtung vom wohl erfolgreichsten Song der Diskografie, "Awake And Alive". John liefert sich ein ums andere Mal ein emotionales Gesangsduell mit Kollegin Jen Ledger und dieser Song bildet da keine Ausnahme. Die dominanten Streicher unterstützen diese emotionsgeladene Nummer bestens und so markiert der Titeltrack schon jetzt eines der Highlights. "This Is The Kingdom" wagt sich in modernere Gefilde, die mich ein stückweit an IMAGINE DRAGONS erinnern, was vor allem auf die Perkussion zurückzuführen ist, die sich sehr dominant gestaltet. Auch die Strophen lassen hier durchaus eine Parallele erkennen, wobei SKILLET ihren ganz eigenen Charme mit einbringen. "Rise Up" ist zwar eine sehr flotte Nummer, zeigt sich aber gerade im melodischen Sektor etwas zu monoton, obgleich das Energielevel erneut extrem hoch ist. "Terrify The Dark" verkörpert dann eine klassische SKILLET Ballade, die mit schönen Pianoklängen ausgestattet ist.

"Finish Line", das sich als perfekte Fitnessstudio-Mucke eignet. Aggressive Shouts seitens John leiten den Song ein, der gleichermaßen einen fetten Groove versprüht. Erneut muss man an IMAGINE DRAGONS denken, wobei die Jungs natürlich kein Patent auf diese Stilistik haben. Der dominante Bass im Refrain wummst ordentlich und obwohl die Gitarren sich eher dezent zeigen, ist es der wohl kraftvollste Song der Platte.

Fans der Band werden sich in diesem Album definitiv wiederfinden, da jeder der Songs die Handschrift der Band trägt und keine sonderlich großen Experimente gestartet werden. Man bekommt das, was man erwartet. Ein hartes musikalisches Brett gepaart mit elektronischen Einflüssen und Gesängen, die teilweise gut wirkende Gegenpole aufbauen und sich somit ergänzen. Die Musik ist eingängig und wird sicherlich auch live gut funktionieren.

Tracklist:

  1.     Legendary
  2.     You Ain't Ready
  3.     Victorious
  4.     This Is The Kingdom
  5.     Save Me
  6.     Rise Up
  7.     Terrify The Dark
  8.     Never Going Back
  9.     Reach
  10.     Anchor
  11.     Finish Line
  12.     Back To Life

 

Skillet - Victorious [Official Audio]

 

zu hören bei www.darkradio.de