Skip to main content

Stormage - Dead Of Night 2017

Das unter dem Banner Anthem gegründete Quartett setzt, zum vierten Streich an und wird, die Power Metal Fans abermals begeistern.

Stormage - Dead Of Night 2017



Das unter dem Banner Anthem gegründete Quartett setzt, zum vierten Streich an und wird, die Power Metal Fans abermals begeistern.
Leicht angethrashten, geradlinigen Power Metal spielen die Deutschen von Stormage.
STORMAGE bringen mit ihrem dritten Album "Dead Of Night" eine weitere Heavy Metal-Scheibe auf den Markt, die ihres Gleichen sucht. Auch hier gibt es die geballte Macht von Gitarren und Schlagzeug, auf die man sich in unserer Szene freut. Ebenfalls die Stimme von Fronter Heiko Heseler kann überzeugen und rundet das gesamte Album ab. Auf "Dead Of Night" bekommt man nicht nur klassischen Heavy Metal geboten, nein, hier kommen auch modernere Einflüsse zum Tragen und bringen einen frischen Wind in die Musik.

Die Band selbst hat ja eine sehr interessante Geschichte.
Im Jahr 2003, aus der Formation „Anthem“ heraus gegründet, kam nach zwei jähriger Entwicklung ihre erste Scheibe heraus.
Nach 5 Jahren, einem weiteren Album und Konzerten mit, Stormwarrior, Sabaton, Powerwolf, Orden Ogan, Axxis, Grailknights, MessengeR, Cripper, Accu§er, Gun Barrel, Sacred Steel, Skyclad oder Eisregen, widmeten sich die Bandmember andren Projekten und sammelten Erfahrung.
Letzes Jahr gingen sie wieder ins Studio und produzierten das neue Album.

Daumen hoch

Tracklist:

1. Instinct To Defend
2. Anguish Of Mind
3. Heretic Enemy
4. Prime Of Life
5. Faithless God
6. In The Line Of Fire
7. Drag You To Hell
8. Victims Eyes
9. The Deadly Blow
10. Borne The Agony

https://www.youtube.com/watch?v=zs-F7i-Ts48