Skip to main content

Stormhammer - Welcome To The End 2017

Mit dieser CD wollen die sympathischen Süddeutschen zum großen Schlag ausholen.

Stormhammer - Welcome To The End 2017



Münchens Power Metal Band Nummer 1!!!!!!!!

Die Power-Metal Urgesteine von Stormhammer” präsentieren mit “Welcome to the End” ihr 6. Studio-Album. Mit dieser CD wollen die sympathischen Süddeutschen zum großen Schlag ausholen. Nach gemeinsamen Tourneen mit Szenegrößen wie „Blind Guardian“ oder „Hammerfall“ ist nun die Zeit für Stormhammer gekommen.

Der Moment, auf den jeder Gotteskrieger nach der Unterwanderung einer Gesellschaft wartet, ist der in dem er zuschlagen kann.
Die Zeit des Anschlags ist nun gekommen, der Nietengürtel umgeschnallt, das Bekennerschreiben im ersten Absatz, die Schwerter geschärft.

„Northman“ ist ein typischer Power-Metal Track, der dank seiner Melodie direkt in die Ohren und Nackenmuskulatur geht. Ein großartiger Song, der durch eine satte Produktion noch an Tiefe gewinnt. Etwas mehr Experimentierfreude legen die Herren beim Titeltrack „Welcome To The End“ an den Tag. Klassische Thrash-Elemente treffen hier auf den hellen Power-Metal Sound. Eine sehr interessante Mischung, die das Potenzial hat, die beiden Sub-Genres zu vereinen. Hierzu gesellt sich noch ein mitsingbarer Refrain, der seine volle Wirkung bei Live-Konzerten entwickeln wird. Bei „The Heritage“ zeigt sich die Band von einer neuen Seite. Breaks und satte Double-Bass adeln diesen Beitrag. Für Fans von „Blind Guardian“ ein absolutes Muss. Etwas schneller geht es bei „The Law“ zur Sache. Ein stampfender Bass und schnelle Gitarren sind die Merkmale dieser Hymne. Ein Zeugnis besten Power-Metals, das man einfach lieben muss. Der Weg zur Glückseligkeit wird dem geneigten HörerIn in Form von „Road to heaven“ offenbart. Eine schnelle Nummer, die sich hervorragend zum headbangen eignet.

Happy-Metal wie aus dem Bilderbuch bekommt mensch bei „Into the night“ serviert. Eine schnelle Melodie, die mit beschwingten Gitarren eine melodiöse Symbiose eingeht und sich direkt in den Gehörgängen einnistet. „Soul Temptation“ sei allen Fans empfohlen, die von ultraschnellen Tracks nicht genug bekommen können. Hier bekommt mensch schneller ein „Slayer-Neck“, als auf jedem Konzert. Ein knallharter Song, der bereits beim ersten Hördurchlauf begeistern kann.


Tracklist

01. The Beginning Of The End
02. Northman (Lyric Video)
03. Welcome To The End
04. The Heritage
05. Secret
06. The Law
07. Watchmen
08. Road To Heaven
09. My Dark Side
10. Into The Night
11. Spirit Of The Night
12. Soul Temptation
13. The Awakening
14. Black Dragon

https://www.youtube.com/watch?v=bfg3kR_S_C8