Skip to main content

Toxpack - Kämpfer 2019

TOXPACK hieven schon ihr neuntes Studioalbum in die Regale. Und was ganz wichtig ist, verbogen haben sich die Berliner TOXPACK bei allen Erfolgen in 18 Jahren Bandgeschichte nie

Bei den ersten Durchläufen von „Kämpfer“ wird deutlich, dass dieses Mal wieder die Gitarrenarbeit bei TOXPACK im Vordergrund steht. Neben Schulles markanter Stimme prägen die Gitarren von Tommi und Erik die Scheibe. Die Solos sind noch ausgeprägter als auf der letzten Scheibe und die Riffs noch griffiger. Die Songs sind durchgehend auf einem hohen Niveau und nicht so schwach produziert wie die vorletzte Scheibe „Friss!„. TOXPACK schaffen es, Pathos in die Songs einzubinden, ohne es peinlich zu übertreiben und haben es auch nicht nötig, auf die „Wir gegen alle“-Pauke zu hauen.

Der Streetcore (so die Band-eigene Stildefinition) findet also reichlich Abnehmer, und das aus gutem Grund: Die Berliner gehen mit hoher Schubkraft voran, lackieren ihre süffige Mixtur aus Hardcore, Rock und Punk gerne mit metallischer Glasur (‘Arschloch’ verneigt sich beispielsweise galant vor Iron Maiden und ‘Fear Of The Dark’) und setzen am Mikro auf geradlinigen, bärbeißigen Ausdruck.

Den Balance-Akt, griffige Melodien zu präsentieren und dem Hörer trotzdem in die Fresse zu hauen, gelingt KÄMPFER ganz wunderbar. Wenn ein Chorus sitzt, sann sattelfest. Von den Kommerz-Biedermeiereien anderer heimischer Bands sind Toxpack weit entfernt. Okay – 16 Lieder sind etwas viel, unter solch einer Masse leidet auch mal die Klasse. Das hätte man auf elf prachtvolle Stücke eindampfen können. Dennoch ist KÄMPFER ein echt schwungvolles Statement einer brachial ab­rockenden Band, die ordentlich Bums in den Backen hat.

„Kämpfer“ ist eines der Top-3-Alben der Band. Wer mit dem Genre etwas anfangen kann, kommt an TOXPACK wie immer nicht vorbei.
In den Songs werden "die Freiheit, der Mut, der tägliche Kampf, die Hoffnung, die Liebe, die Wut, die Trauer, die Sehnsucht und unsere Freundschaft besungen und der ein oder andere da draußen wird sich sicher in einigen Zeilen selbst wiederfinden", verrät die Band.

Tracklist

1    Proelium
2    An der Zeit
3    Setz die Segel
4    Kämpfer
5    Arschloch
6    Liebe ist tödlich
7    Trinkteufel (Herzlich Willkommen)
8    Oben
9    Unten
10    Die letzte Bastion
11    Wir sagen Danke
12    All deine Sorgen
13    Auf unser Wohl
14    Hauptsache es geht uns gut
15    Jeder kann ein König sein (Bonustrack)
16    Staub und Dreck (Bonustrack)

 

TOXPACK - Kämpfer (Official Video) | Napalm Records