Zum Hauptinhalt springen

Vanden Plas - The Ghost Xperiment - Awakening 2019

Vanden Plas gehören zu den langjährigen Konstanten im Prog Metal-Genre. Sie können auf eine Historie zurückgreifen, die bis in die Mitt-80er bzw. frühen 90er reicht. Neben ihren Alben sowie gelegentlichen Tourneen bestimmten vor allem diverse Theater- und Musicalproduktionen als weiteres musikalisches Standbein die Aktivitäten der Band. Gerade im letzten Jahrzehnt spiegelte sich dies ebenfalls in der eigenen Discographie wider, die größtenteils von Konzeptwerken wie “Christ O” (2006) und epischen, ausschweifenden Umsetzungen wie dem zweiteiligen “Chronicles Of The Immortals” (2014/2015) geprägt waren.
“The Ghost Xperiment” – das neunte Studioalbum der Band aus der Pfalz – macht da keine Ausnahme. Geboten wird wieder sinfonischer, melodischenr Prog Metal auf gewohnt ansprechendem Niveau. Gerade mal sechs Tracks befinden sich auf dem aktuellen Konzeptwerk, womit genügend Freiraum gelassen wurde, dem dynamischen Material Raum zum Atmen zu geben. Inhaltlich dreht sich das Album um paranormale Experimente des fiktiven Charakters Gideon Grace, wobei 2020 der zweite Teil der Geschichte folgen soll.

'Cold December Night' ist ein Einsteiger par excellence, der auch ungeübten Ohren durchaus gefallen wird, 'The Phantoms Of Prends-Toi-Gardes' trägt im Herzen ein wundervolles Gitarrensolo, ein wenig dynamischer und straighter als das restliche Songmaterial, und 'Three Ghosts' lädt stellenweise sogar zum Träumen ein. Und auch die zweite Hälfte hat mit dem Plattenhighlight 'Devils' Poetry' ein absolutes Sahnehäubchen zu bieten.
Eine bombensichere Grundlage für eine große Geschichte.

Tracklist

1     - Cold December Night 7:19     
2     - The Phantom Of Prends-Toi-Garde 5:22     
3     - Three Ghosts 8:47     
4     - Devil's Poetry 9:43     
5     - Fall From The Skies 9:31     
6     - The Ghost Xperiment 5:54

 

Vanden Plas - "The Ghost Xperiment" (Official Music Video) #VandenPlas #ProgMetal

 

zu hören bei www.darkradio.de